Die Gegend um Nibbiano liegt in einem natürlichen und speziellen Ökosystem. Es ist der fruchtbarste Teil des Tidone Tals und bringt seit Jahrhunderten Weine hervor. Sanfte, mit Reben bedeckte Hügel erstrecken sich in einem atemberaubenden Anblick bis zum Horizont.
Das 25 Hektar große Weingut Colombarola aus dem achtzehnten Jahrhundert das sich heute im Besitz der Familie Travini befindet, hat seinen Sitz auf einem ebendieser Hügel. Einmalige Bedingungen zum Erziehen von Weinreben mit außergewöhnlichen Eigenschaften, gepaart mit lokaler Tradition (dokumentiert zurück bis in die ersten Jahrzehnte des neunzehnten Jahrhunderts) und der enormen Hingabe der Familie Travini zur Weinerzeugung führen zu großen Weinen mit weltweitem Ruhm.